image Wer erwartet hat, dass in der zweiten Folge der neuen TV-Werbekampagne endlich etwas verkauft wird, wird enttäuscht. Diesmal ziehen Gates und Seinfeld bei einer amerikanischen Durschnittsfamilie ein und beziehen dort das Zimmer der Tochter. Der Spot ist wieder unter windows.com zu sehen und diesmal sogar lustiger anzuschauen. Eines der Highlights: Gates liest dem Sohn der Familie eine „Gutenacht-Geschichte“ vor, der Sohn fragt „Are there any monsters in the story?“ und Bill antwortet: „Yeah, but it’s ok, there’s a firewall!“.

Hier der Spot in voller Länge auf Youtube – man achte auch auf den Rucksack mit der „W H G III“-Insignien (William Henry Gates der Dritte):

Advertisements

In den USA ist der neue Werbespot für die damit startende Werbekampagne für Microsoft Windows schon zu sehen. Alle anderen können sich den ersten Film bereits jetzt auf windows.com anschauen. Dieser Spot hat in meinen Augen durchaus das Zeug zum Meme, wie die folgenden Ausschnitte beweisen:

image
Bill Gates zeigt seine Platin Mitgliedskarte für den  „Shoe Circus“ Discount-Schumarkt.image

The Future. Delicious.

Dabei handelt es sich um den Auftakt einer ganzen Reihe an Werbespots. Den nächten wird es gegen Ende des Monats geben.

Wem der Weg zur Windows-Seite zu weit ist, der findet den Clip (in weitaus schlechterer Qualität) auch auf Youtube:

Über fscklog.com habe ich eben ein tolles Video gefunden. Es vergleicht die „unslow“-Werbung für das iPhone mit der Realität – der Unterschied ist extrem. Dass in Werbung viel und oft übertrieben wird ist ansich nichts neues, dennoch halte ich das, was das Video offen legt schon für bedenklich. Würde mich interessieren was passieren würde, wenn dies kein Spot für das iPhone sondern für ein Windows Mobile Gerät gewesen wäre. 😉

Da lese ich gerade auf Kulturnews.de eine Kritik zu dem Buch „Feuchtgebiete“ von der an sich wunderbaren Charlotte Roche, um mich dazu entscheiden zu können, das Buch doch noch zu lesen.

Gleichzeitig fällt mir aber auch die Werbung auf der rechten Seite ins Auge, die nicht so recht passen will…

image

Interessant wäre es aber zu wissen, anhand welcher Wörter des Textes wohl eine Werbung wie die „dream of pink“ von Lacoste gewählt wird. Oder sollte das wirklich nur Zufall sein?