Bom Chicka Wah Wah!

4. Juli 2007

Schon einmal gefragt, was es mit dem Bom Chicka Wah Wah einer Deodorant-Firma zu tun hat? Dabei handelt es sich um eine Lautmalerei, die sich auf die musikalische Gitarrenuntermalung bestimmter Erwachsenenfilme der 70er Jahre bezieht. Sobald es dort zur Sache ging setzte ein Bom-Chicka-Wah-Wah-Riff ein, was dann in die Umgangssprache überging und später eben auch in die Werbung. Das Urban Dictionary weiß zu dieser Anwendung:

Your friend picks up an extra large sausage. This is a great time to sing Bom Chicka Wah Wah.

Davor konnte man sich diese Lautmalerei auch schon im TV ansehen, z.B. bei den Sendungen „Family Guy“ oder „Friends“. Wieder was gelernt! Wakka Chikka Wakka Chikka!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: