Longhorn Server 8-Kern Virtualisierung

28. Juni 2007

Der nächste Windows Server (Version 2008, Codename: Longhorn Server) wird ab Werk virtuelle Maschinen mit bis zu acht Kernen unterstützten. So lassen sich jetzt auch sehr leistungsstarke Server virtualisieren – als Betriebssystem wird dank der Patentabkommen neben den Windows-Varianten nun auch Linux unterstützt. Ein interessanter Screencast dazu findet sich auf Kevin Remde’s Blog:

go.microsoft.com/?linkid=7043046

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: